Über uns

Wer wir sind
Gemeindehaus

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Stormarn e. V. ist (als eingetragener Verein) ein organisatorisch unabhängiges und finanziell eigenständiges Werk in der Evangelischen Kirche. Das heißt, wir haben unseren Platz in der Evangelischen Kirche, bei uns innerhalb der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche.

Unser Verhältnis zur Nordelbischen Kirche fand am 29.05.1996 seinen äußeren Rahmen durch Einbeziehung der Landeskirchlichen Gemeinschaft Stormarn e. V. in die "Gemeinsame Erklärung der Nordelbischen Ev.- luth. Kirche und des Verbandes der Gemeinschaften in der Landeskirche in Schleswig-Holstein e.V. vom 13.12.1977 (GVOBI. 1978, S. 8-9) und in die Ergänzende Erklärung vom 9.10.1990 (GVOBI. 1990, S. 318)". Dadurch wurde der Landeskirchlichen Gemeinschaft eine anerkannte eigenverantwortliche Arbeit in Stormarn ermöglicht (Durchführung von Amtshandlungen, wie z.B. Taufen oder Angebot eines eigenen Konfirmandenunterrichts). Mit Schreiben vom 20.09.1996 wurde die Entscheidung des Nordelbischen Kirchenamtes seitens des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde Bargteheide begrüßt.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Stormarn e.V. ist über die Mitgliedschaft zum Gnadauer Arbeitskreis Hamburg (Zusammenschluss verschiedener Landeskirchlicher Gemeinschaften und Werke im Hamburger Raum) mit dem Dachverband Gnadauer Gemeinschaftsverband, der größten Laienbewegung innerhalb der Evangelischen Kirche Deutschlands, verbunden.

Die Gemeindearbeit wird durch freiwillige Beiträge der Mitglieder und durch Spenden finanziert, wir erhalten keine Mittel aus Kirchensteuern.

Alle Veranstaltungen und Aktivitäten unserer Gemeindearbeit werden wesentlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern in allen Aufgabenfeldern geplant, vorbereitet und durchgeführt. Ihnen zur Seite steht ein ausgebildeter Theologe (Prediger) und ein Gemeindepädagoge im Anerkennungsjahr. Die Leitung der Gemeinde nimmt ein von den Mitgliedern gewählter Vorstand wahr.

Zahlen / Statistik Landeskirchliche Gemeinschaft Stormarn e. V.

  • Erwachsene Mitglieder der Gemeinschaft: 135 Personen
  • Kinder und Jugendliche: 50 Personen
  • durchschnittlicher Gottesdienstbesuch: 100-120 Personen
  • ehrenamtliche Gruppenleiter: 25 Personen
  • ehrenamtliche Mitarbeiter mit regelmäßigen Aufgaben: 44 Personen
  • ehrenamtlicher Vorstand: 10 Personen
Was wir wollen
  • Was uns selbst bedeutsam ist, wollen wir anderen Menschen bekannt machen. Darum wollen wir alle Menschen auf den Glauben an Jesus Christus aufmerksam machen, sie dazu ermutigen und im Leben begleiten. Deshalb sind unsere Veranstaltungen und Treffen offen für alle, jeder ist uns herzlich willkommen.
     
  • Bereits die Anfänge der Kirchengeschichte zeigen, dass Christen stets die Begegnung und Gemeinschaft mit anderen Christen gesucht und gebraucht haben. Darum wollen wir evangelischen Glauben gemeinsam und bewusst leben, eine lebendige Gemeinschaft pflegen, füreinander da sein und gemeinsam Lasten tragen. Dazu haben wir eigene Gemeinschaftshäuser, die vielseitige Möglichkeiten bieten, um in der Geborgenheit und Begleitung einer "Großfamilie", in der man sich kennt und gegenseitig etwas zu sagen hat, liebevolle Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen. 
     
  • Wir wollen den Menschen als Geschöpf Gottes ernst nehmen und ihm helfen, seine Begabungen und Fähigkeiten zu entdecken und zu fördern. Wir wollen ihnen einen Raum schaffen, diese Gaben innerhalb und außerhalb der Gemeinde zu leben. Darum wird die Gemeindearbeit neben der Predigertätigkeit wesentlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern in allen Aufgabenfeldern mitgestaltet.
     
  • Wir wollen, dass in unseren Gruppen und Veranstaltungen die Liebe Gottes spürbar wird. Für uns umfasst Christsein den ganzen Menschen. Deshalb gehören Glaubens- und Lebensfragen, Sachthemen und Gemeinschaftserlebnisse, Sport, Spiel und Unterhaltung zum Programm.
     
  • Wir wollen, dass Kinder im Vertrauen zu Gott heranwachsen und so Geborgenheit erleben. Wir wollen Jugendliche auf der Suche nach Sinn und Orientierung begleiten. Daher nehmen wir Ihre Probleme, Fragen und Zweifel ernst und bieten Impulse zum Glauben und Leben in unseren Kinder- und Jugendveranstaltungen an. 
     
  • Wir möchten unseren Mitmenschen, die uns als Gemeinschaft oder als einzelne brauchen, durch ganz praktische Dienste etwas von der Liebe weitergeben, die Gott uns spüren lässt. Darum unterstützen wir Menschen in den Herausforderungen ihres Alltags. Ganz persönlich in der näheren Umgebung, aber auch durch Gemeindespenden an Einrichtungen, die in sozialen Brennpunkten in Deutschland oder auch weltweit arbeiten.
Vorstand
Vorstand
  • Sebastian Kuhnert (Prediger)
  • Adelina Klingsieck (Gemeindepädagogin)
  • Denis Meyer (1. Vorsitzender)
  • Anke Finnern (Schriftführerin und stellvertretende Vorsitzende)
  • Arne Jahn (Kassierer)
  • Enikö Balandis 
  • Annika Jahn 
  • Monika Jahn 
  • Holger Kisse 
  • Christina Seeger 
  • Vincent Hinkofer (Vertreter der EC - Jugendarbeit)